PHP Tutorial: PHP Gästebuch mit Textdatei betreiben

Teil 2 - Verarbeitung und Speicherung der Einträge

Durch den Klick auf den "Absenden"-Button werden die eingetragenen Daten an das Skript "gb.php" weitergeleitet.

Die Datei "gb.php" hat folgenden Inhalt:

...

<?php

$daten=$_POST[eintrag]."<br>von <a href=mailto:".$_POST[email].">".$_POST[name]."</a><br><br>";

$datenbank = "daten.dat";

$datei = fopen($datenbank,"a");

fwrite($datei, $daten);

?>

Eintrag erfolgreich.

<a href="guestbook.php">Zurück zum Gästebuch</a>

...

In der ersten Zeile ("$daten=...") werden die eingegebenen Daten zusammgefaßt, so daß nach dem Eintrag der Name mit verlinkter eMail-Adresse und eine Leerzeile angezeigt wird. Mit "$datenbank = "daten.dat";" wird der Name der Textdatei zur Speicherung der Einträge in der Variablen "$datenbank" gespeichert.

Anschließend wird mit der Funktion fopen die Textdatei geöffnet, wobei als Modus "a" (engl. append) ausgewählt wird, so daß der neue Eintrag die alten Daten nicht überschreibt, sondern an diese angehängt wird. Mit der Funktion fwrite werden die Daten in der Textdatei gespeichert. Zu beachten ist dabei, daß die Datei "daten.dat" die entsprechenden Schreibrechte hat (i.d.R. per FTP-Client oder "chmod"), damit dem Skript ein Schreibzugriff gestattet ist.

Danach endet der PHP-Teil und der Besucher erhält eine Bestätigung seiner Eintragung, sowie einen Link zurück zum Gästebuch.

Damit muß nur noch ein Skript erstellt werden, mit dem die bisherigen Gästebuch-Einträge angezeigt werden.

zurück | weiter: PHP-Tutorial - PHP Gästebuch (Einträge anzeigen)

Ergänzung? Fehler? Schreib uns an team@phpbox.de
Du findest phpbox.de nützlich? Wir freuen uns über einen Link auf phpbox.de

PHP-Bücher bei Amazon