PHP - readfile

Syntax

readfile("Dateiname")

Erklärung

Die Funktion readfile liest die angegebene Datei und gibt den Inhalt direkt an den Browser aus.

Die Datei kann auch auf einem anderen Server liegen, in diesem Fall muß statt dem bloßen Dateinamen eine komplette URL (z. Bsp. "http://www.domain.de/verzeichnis/datei.htm") oder FTP-Pfad angegeben werden. Da keine HTTP-Redirects (Weiterleitungen) unterstützt werden, muß eine URL ggf. mit abschließendem "/" geschrieben werden (z.Bsp. "http://www.phpbox.de/").

Wenn der Dateizugriff fehlschlägt, wird eine Fehlermeldung an den Browser ausgegeben. Dies kann durch ein Voranstellen des "@"-Zeichens verhindert werden, z. Bsp. "@readfile(...)".

Zusätzlich gibt die Funktion die Größe der Datei in Bytes zurück (siehe Beispiel 2).

Vergleiche auch fpassthru

Beispiel

// Datei "beispiel.txt" hat folgenden Inhalt:

Ein täglich aktualisierter News-Text

 

<?php

readfile("beispiel.txt");

?>

Ergebnis:

Ein täglich aktualisierter News-Text

Beispiel 2

<?php

$bytes = readfile("beispiel.txt");

echo "<br>Die Datei ist $bytes Bytes groß.";

?>

Ergebnis:

Ein täglich aktualisierter News-Text
Die Datei ist 46 Bytes groß.

zurück: PHP - Datei-Befehle

Ergänzung? Fehler? Schreib uns an team@phpbox.de
Du findest phpbox.de nützlich? Wir freuen uns über einen Link auf phpbox.de

PHP-Bücher bei Amazon