PHP - mt_srand

Syntax

mt_srand("Zahl")

Erklärung

Die Funktion mt_srand setzt einen Startwert für den Zufallszahlengenerator mt_rand. Dies ist notwendig, da die Zufallszahlen aufgrund einer mathematischen Funktion ermittelt werden, die zwar einen chaotischen Verlauf hat, aber trotzdem stets die gleiche Zahlenfolge zurückgibt. Aus dieser Pseudozufälligkeit wird erst durch unterschiedliche Startwerte eine (annähernd) echte Zufälligkeit.

Die einfachste Möglichkeit, bei jedem Skriptaufruf einen neuen Startwert zu erzeugen, bietet die Funktion time (siehe Beispiel 2).

Die mt-Funktionen sind neuer und grundsätzlich besser als die Funktionen rand, srand und getrandmax.

Vergleiche auch mt_rand, mt_getrandmax

Beispiel

<?php

mt_srand(0.9);

?>

Ergebnis:

Startwert wurde gesetzt

Beispiel 2

<?php

mt_srand(time());

?>

Ergebnis:

Startwert wurde gesetzt

zurück: PHP - Mathematische Funktionen & Berechnungen

Ergänzung? Fehler? Schreib uns an team@phpbox.de
Du findest phpbox.de nützlich? Wir freuen uns über einen Link auf phpbox.de

PHP-Bücher bei Amazon